FREIE WÄHLER WINTERBERG & ORTSCHAFTEN


 

AKTUELL: Nachrichten, Termine, News & Infos

WIR SAGEN DANKE

Wir bedanken uns bei allen Wählerinnen und Wählern in Winterberg und Ortschaften für die Unterstützung und das Vertrauen bei der Kommunalwahl am 13.09.2020, denn nur so konnten wir 3 Ratsmandate gewinnen.

LINKS zur Wahlergebnis-Präsentation

Liveticker zur Kommunalwahl in NRW am 13.09.2020

 

Kommunalwahl am 13.09.2020 !

... wähl dich FREI !

Dein Kreuz bei der Kommunalwahl am 13.09.2020 für die FREIEN WÄHLER Winterberg & Ortschaften und im Hochsauerlandkreis.

 

Freie Wähler Hinweise wurden ignoriert und belächelt …

Neue Kostenaufstellung der Sekundarschule Medebach-Winterberg, Standort Winterberg.

 

Kommunalwahl 2020 in Winterberg

Winterberg.  Ein Bericht in der  >> WP erklärt die Kommunalwahl am 13.09.2020 in Winterberg.

Kandidaten zur Kommunalwahl

Freie Wähler stellen Kandidaten zur Kommunalwahl am 13.09.2020 auf

Kommunalwahl 13.09.2020

Transparenz – Bürgerkonsens – Sachpolitik

Politik von Bürgern mit Bürgern für Bürger: Das ist unsere Verpflichtung

  FREI  im Denken • Zukunft gestalten • mit Bürgerbeteiligung neue Lösungen suchen!

 

Bundesverdienstkreuz für Draghi

Das Bundesverdienstkreuz ist doch kein Karnevalsorden!!!

Ist das wirklich so vorgesehen am 31.01.2020? Jedem muss diese Aktion wie Hohn und Verachtung vorkommen, ...

Warum Land und Kommunen an Straßenbaubeiträgen festhalten

Hierzu eine Pressemitteilung von wdr-online am 29.08.2019

Peinliches Eigentor für Ministerin Scharrenbach!

von Lydia Schumacher Sprecherin der AG  strabs.nrw

 

Zoff um Straßenbaubeiträge geht weiter

Straßenbaubeiträge bleiben weiter Zankapfel

Gegner lehnen geplante Reform der Landesregierung ab

Komplette Abschaffung wird weiterhin gefordert

 

EUROPAWAHL 2019

 

Wir wollen ein Europa der Bürger

 

Hintergründe und Auswirkungen von Straßensanierungen

Bürgeranregung gemäß §24 Abs.1 Satz1 GO NRW

WAS INTERSSIERT MICH MEIN GESCHWÄTZ VON GESTERN

Pinkwart rechnet mit massivem Windkraft-Ausbau in NRW

Focus  Montag, 25.03.2019, 16:40

NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart will doppelt so viel Windkraft in den nächsten fünf Jahren. Bei Umweltschützern und politischen Gegnern sorgt das für Verwunderung. no

 

„Freiheit – Recht – Staat. Diese Dinge gehören zusammen.”

Karl Albrecht Schachtschneider: Erinnerung ans Recht

Deutschland zeichnet sich nicht mehr als Rechtsstaat aus. Der Verfall der Rechtlichkeit der Politik hat sich beschleunigt. Das liegt im Wesentlichen an der Integration Deutschlands in die Europäische Union, aber auch an dem Internationalismus der vermeintlich postnationalen Ordnung der Welt.

Wir möchten Ihnen den lesens- und hörenswerten Vortrag nicht vorenthalten!

Die Wahrheit über den Migrationspakt!

Es wird viel gesagt, nur wenig verstanden - letzte Woche war ich gemeinsam mit den Freien Wählern zu ...

BdSt - Mehr als 100.000 Unterschriften gegen Straßenbaubeiträge

Steuerzahler-Bund will Abschaffung der Straßenbaubeiträge

PRECHT mit Robert Habeck: Frisst der Kapitalismus die Demokratie?

Robert Habeck, Bundesvorsitzender der Grünen und Schriftsteller, mit dem Philosophen Richard David Precht über die Frage:

Frisst der Kapitalismus die Demokratie?

 

09:20 Uhr ZDF Sender ruft Merz als Sieger aus!

Zu diesem Zeitpunkt am 07.12.2018 ein Fake und im Laufe des Tages Wirklichkeit?

... ein gutes, oder schlechtes Omen?

Unterschriften gegen KAG Beiträge

Freie Wähler und Bund der Steuerzahler sammeln in Winterberg erfolgreich Unterschriften gegen KAG-Beiträge (Straßenausbaubeiträge)

Straßenausbaubeiträge in Mecklenburg-Vorpommern werden abgeschafft

Der Druck einer Volksinitiative hat offenbar gewirkt:
SPD und CDU wollen die umstrittenen Straßenausbaubeiträge abschaffen.

Leider sind die Politiker in Düsseldorf noch nicht so weit und einsichtig (noch nicht), aber wir werden nicht locker lassen und weiter kämpfen!

LESERBRIEF an den CDU Landtagsabgeordneten Matthias Kerkhoff

... zum bundesweit aktuellen Thema "Abschaffung der Straßenausbaubeiträge nach §8 KAG (Kommunalabgabengesetz) in ganz Nordrhein-Westfalen"
 

Heute vor 55 Jahren wurde John F. Kennedy ermordet.

Update 14.01.19

Aus diesem Anlass veröffentlichen wir eine seiner bekanntesten Reden, in der er gegenüber der Presse zum ersten Mal die Gefahren des Deep State („Der Tiefe Staat“)  beschreibt und um deren Zusammenarbeit bittet, damit über die Medien die Bevölkerung aufgeklärt werden kann.

LESERBRIEF: "Der Merkel Freund Merz" und die große Anzahl von Bewerbern!

Soviel zur allgemein vorherrschenden Bürgermeinung: Es gebe ja keine Alternative zu Merkel (gleich 6 Bewerber) und ihrer Politik "als kleineres Übel"!
Wie schon lange gefordert und jetzt auch endlich bei den Entscheidern nebst Bürgern angekommen: ... durch Wahlergebnisse und u.a. der Destabilisierung Deutschlands und damit einhergehend der Verlust ...

Polarisieren Sie auch? = Politisch unkorrekte Todsünden ...

Sind Sie auch so einer,

... der versucht, analytisch klare Trennungen in seinem Leben einzuführen, damit er und alle die ihn kennen, weiß wo er steht?

Dann begehen Sie eine der neuen Todsünden, die im Kanon der politischen Korrektheit unter die Strafe ...

Im Altkreis Brilon wächst Widerstand gegen KAG-Beiträge

WESTFALENPOST Online am 19.10.2018 - 18:01 Uhr

Altkreis Brilon.   Im Altkreis Brilon gibt es weitere Stimmen und Initiativen für die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge in NRW.

„DIE LETZTEN VERNÜNFTIGEN KONSERVATIVEN“

Bild Online 14.10.2018 - 14:17 Uhr

Wer sind eigentlich diese Freien Wähler?

>> Im Anhang die 1. Hochrechnung zur Bayernwahl am 14.10.2018

Freie Wähler in Bayern hoffen auf bürgerliches Bündnis

Spitzenkandidat Hubert Aiwanger sieht Chancen auf eine Regierungsbeteiligung - aber nicht um jeden Preis. Derweil könnte die klare Dominanz der CSU bald vorbei sein.

DER PROTEST GEGEN STRASSENBAUBEITRÄGE NIMMT IM SAUERLAND WEITER FAHRT AUF.

Der Protest gegen das System der Straßenbaubeiträge nimmt im Sauerland weiter Fahrt auf. Jetzt starten die Freien Wähler aus Medebach, Winterberg und die Bürger für Hallenberg eine städteübergreifende  >> Flyer-Aktion.

Straßenbaubeiträge in NRW abschaffen - BdSt NRW unterstützt .....

27.08.2018

>> BdSt NRW unterstützt betroffene Bürger und appelliert an die Politik 

 

Gemeinsame Pressemitteilung zum Thema "Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in NRW"

Straßenausbaubeiträge sind auch im Hochsauerland hochaktuell

Mit einem gemeinsamen Flyer „ Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in NRW“ starten die Freien Wähler aus Medebach, Winterberg  und Bürger für Hallenberg  jetzt ihre erste städteübergreifende Aktion.

Paukenschlag in NRW >> SAT1 Politbarometer vom 19.09.2018

Diese Info wurde leider wie so oft von den meisten Medien bewusst ignoriert.

WIR WOLLEN GEMEINSAM MIT IHNEN DIE STRASSENAUSBAUBEITRÄGE ABSCHAFFEN

Änderung des § 8 Kommunalabgabengesetz für das Land NRW...

 Bitte unterstützt auch Ihr die Petition mit Eurer Unterschrift. 

"Es könnte auch bald Deine Straße sein!"

IKEK Kurpark Am Anger

Siedlinghäuser Bürger mischen sich beim Entwicklungskonzept (IKEK) der Stadt Winterberg ein und wünschen eine andere Ausrichtung beim „Nutzungskonzept Kurpark Am Anger“ in Siedlinghausen.

Einladung zur FW Jahreshauptversammlung am 08.05.2018

Jahreshauptversammlung am 08.05.2018
Beginn: 19:30 Uhr im Landgasthof Wüllner
Ort: Bödefelder Straße 32,  in Winterberg - Altenfeld

EU beschließt Gender-Sexualkunde an Schulen zu verankern

  WIE LANGE WOLLEN WIR HIER EIGENTLICH NOCH ZUSCHAUEN?  

Facebook & der perfide Plan hinter der Empörung über Datenmissbrauch

Alle Welt empört sich aktuell darüber, was uns eigentlich schon lange klar sein sollte: Natürlich werden so viele Daten wie möglich abgegriffen, ausgewertet und verkauft - das ist ein riesiger Geschäftszweig.

Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen

Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in Nordrhein-Westfalen - zur Erhaltung des sozialen Friedens in der Kommunen.

Grenzen der Dummheit

„ … man muss schon sehr blauäugig, Politiker oder Wohlfühlpropagandist sein um nicht zu merken, dass diese Welt an allen Ecken brennt“!

Eckpunkte FW Winterberg & Ortschaften

WICHTIG: An alle Mitglieder, Freunde und Sympathisanten der FW Winterberg

Freie Wähler Winterberg stehen hinter der „VISION WINTERBERG 2030“

Was aber spricht dagegen, mit nachfolgenden Informationen den Bürger, Rat und Verwaltung zu informieren (falls nicht vorher schon Kenntnis)?

Hier die kommenden neuen Richtlinien der NRW Ministerin Scharrenbach

Bezug nehmend auf die ...   Wichtige Zusatzinfo (26.03.2018) !

14.03.2018 | Bau: Ministerin Scharrenbach

Dorferneuerung 2018 – neuer Programmentwurf sorgt für ungläubiges Kopfschütteln!

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung teilt mit:

 

Info IFG NRW beim politischen Stammtisch

Mitglieder der FW Winterberg wurden vom 1. Vorsitzenden über die Beantragung nach dem IFG NRW beim letzten politischen Stammtisch informiert.

Straßenausbaubeiträge - Wann ist Deine Straße dran?

Wütende Proteste von Bürgern wegen hoher Gebühren: Tagtäglich nutzen Tausende Pendler die Durchgangsstraße. Doch rund 150 Anwohner sollen nun für die Sanierung der Straße zahlen, manche über 100.000 Euro.

"Terra Xpress" zeigt, was man dagegen tun kann.

Marien-Apotheke in Siedlinghausen ist geschlossen

Siedlinghausen. Das Apothekensterben geht weiter. Jetzt schloss die Marien-Apotheke in Siedlinghausen ihre Pforten. 70 Jahre war sie im Familienbesitz der Familien Grögler und Caspari.

OVERSUM Vital Resort verkauft

Die Oversum Hotel GmbH in Winterberg im Sauerland wurde an Privathotels Dr. Lohbeck verkauft. Der Kaufvertrag wird zum 28. Februar wirksam.

Stammtisch / Infoabend

Die FWG Winterberg und Ortschaften e.V. lädt am Freitag, den 09.03.2018, ab 19:30 Uhr in den Gasthof Lingenauber in Siedlinghausen ein.

Warum sind die Menschen immer so böse gegen Merkel ?

Sie schafft das gegen jeden Widerstand – auch in der eigenen Partei!

Politischer Aschermittwoch der Freien Wähler am 14.02.2018 in Deggendorf

Freie Wähler aus Winterberg und NRW am 14.02.18 in Deggendorf.

Rede von Hubert Aiwanger mit dem Konsens:  "Wir stehen für eine bessere Bildungspolitik, für gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land, für starke Kommunen und viele soziale Themen.   Wir sind da und wir packen mit an!"

Kernkraftwerk Tihange sofort abschalten

Armin Laschet verkauft sich gern als Kämpfer gegen das umstrittene belgische Kernkraftwerk Tihange ( das sind leider alles nur hohle Phrasen ).

Im Ernstfall wird der Fallout uns auch hier innerhalb von 1 bis 2 Stunden bei rund 250km Luftlinie erreichen (wir haben überwiegend südwestliche bis westliche Luftströmung ) !

 

| 1-50 / 69 | nächste